SwissMadeMarketing GmbH
smm_logo_white_shadow_2.png



Sam erklärt: Die richtige Domainendung für den deutschsprachigen Markt



Immer wieder erreichen mich folgende zwei Fragen:

  • Spielt es eine Rolle, welche Domainendung ich wähle?
  • Welche Domainendung soll ich für den deutschsprachigen Markt wählen?

Mein Name ist Sam. Ich bin der Gründer und CEO von SwissMadeMarketing. Hier ist meine persönliche Antwort auf Ihre Fragen:


DE / CH / AT Domains

Eine .de Domain wird bei www.google.de automatisch bevorzugt, ohne dass Sie spezielle Einstellungen vornehmen müssen.

Das gilt auch für die Schweiz: .ch Domains werden bei www.google.ch bevorzugt.

Und natürlich auch für Österreich: .at Domains werden bei www.google.at bevorzugt.

Hier ein Beispiel einer kleinen Nischenseite:

Die Domain www.languageproficiencycheck.ch wurde kaum optimiert. Dennoch ist das Ranking bei Google.ch deutlich besser als bei Google.de:

Ranking bei Google.ch - Position 2 (Stand 31.03.2016):

Language Proficiency Check: Google.ch


Ranking bei Google.de - Position 6 (Stand 31.03.2016):

Language Proficiency Check: Google.de


Bei dieser Beispielseite handelt es sich um eine kleine Nische mit wenig Konkurrenz. Bei einer stärker umkämpften Nische wäre der Unterschied zwischen den Ländern noch deutlich höher.


COM / NET / ORG / INFO / EU Domains

Auch für eine Top-Level-Domain mit den Endungen .com, .net, .org, .info oder .eu gilt:

Google versucht, die Website einem bestimmten Land zuzuordnen und berücksichtigt dabei z.B. den Hosting-Standort oder die Backlinks. Wenn Sie z.B. nur aus einem bestimmten Land Backlinks erhalten, so könnte dieses Land bevorzugt werden.

Wenn Sie Google’s Entscheidung nicht dem Zufall überlassen möchten, empfehle ich Ihnen, für alle Top-Level-Domains die “internationale Ausrichtung” in den Google Webmaster Tools festzulegen. Dies ist besonders wichtig für mehrsprachige Websites:

Webmaster Tools: Internationale Ausrichtung


Fazit

Wenn Sie keine internationalen Pläne haben, empfehle ich Ihnen für den deutschsprachigen Markt folgende Domainendungen:

  • Deutschland: .de
  • Schweiz: .ch
  • Österreich: .at

Sollten Sie eine internationale Top-Level-Domain wie .com, .net, .org, .info oder .eu nutzen, so empfehle ich Ihnen, immer die entsprechende Einstellung in den Google Webmaster Tools vorzunehmen.

Nicht zuletzt haben Sie mit einer bewährten und etablierten Domainendung auch einen Conversion-Vorteil gegenüber neueren Domainendungen (wie z.B. .biz): Je bekannter und vertrauenswürdiger eine Domainendung ist, desto mehr Klicks erzielen Sie in der organischen Google-Suche.

P.S.
Haben Sie noch keine Website? Möchten Sie Websites für sich selbst und / oder Kunden erstellen? In diesem Gratis Webinar zeigen wir Ihnen unseren bewährten Schritt-für-Schritt Prozess:

Ja! Ich bin dabei (hier klicken und zum Webinar anmelden) >>>

hr_l100_3.png

Ihr Feedback ist uns wichtig

Was halten Sie von diesem Update? Wir freuen uns über jeden Kommentar, sowie auch über weitere Wünsche und Ideen.




sam_2.jpg

Über

Sam Hänni ist Web Entwickler bei SwissMadeMarketing und hat eine Leidenschaft für Online Marketing (insbesondere alles rund ums Thema SEO). Er ist Co-Founder und CEO von SwissMadeMarketing.



© SwissMadeMarketing.com

empty