SwissMadeMarketing GmbH
smm_logo_white_shadow_2.png



  • Blog

secockpit-title.png


Keyword-Planer ersetzt Keyword-Tool - was nun?

Vielleicht haben Sie auch schon davon gehört: Google wird in naher Zukunft das Adwords Keyword-Tool abschalten. Es wird aber nicht ersatzlos gestrichen: an dessen Stelle tritt der neue Adwords Keyword-Planer. Wie Sie wissen, bezieht SECockpit viele Daten von Google. Daher liegt die Frage nahe: Hat diese Änderung nun Auswirkungen auf die SECockpit Keywordanalyse?

Gerne bestätigen wir Ihnen, dass SECockpit bereits optimal auf den neuen Keyword-Planer eingestellt ist. Wir haben alles vorbereitet, damit der Betrieb von SECockpit reibungslos weitergeführt werden kann.

Was ändert sich für SECockpit Anwender?

Zwischen dem Keyword-Tool und Keyword-Planer gibt es grundsätzlich vier Unterschiede, die die Keywordsuche bei Google etwas verändern. Zwei dieser Unterschiede wirken sich auch auf SECockpit aus.

Unterschied 1: Match Types / Übereinstimmungstypen

Dies sind die drei Suchtypen, nach denen man die Keywords im Keyword-Tool filtern konnte: Weitgehend, [Exakt] und "Wortgruppe". Im Keyword-Planer gibt es diese Unterscheidung nicht mehr. Künftig werden auch beim Google Keyword-Planer nur noch die [Exakt]-Ergebnisse angezeigt.

Auf SECockpit hat dies keine direkte Auswirkung, da wir ja schon immer nur die [Exakt]-Daten ausgegeben haben.

Unterschied 2: Monatliche Suchanfragen

Bisher wurden die Zahl in der Spalte "Monatliche Suchanfragen" standardmässig nur diejenigen Suchanfragen einbezogen, die via Computer oder Laptop eingetippt wurden. Der Keyword-Planer erlaubt künftig eine solche Unterscheidung nicht mehr, und gibt in dieser Zahl sämtliche Suchanfragen an, auch diejenigen, die über mobile Geräte getätigt wurden. Dadurch werden die Zahlen natürlich etwas grösser.

Diese Änderung wird auch in SECockpit sichtbar sein.

Unterschied 3: Cost-per-Click

Der Wert des CPCs, also des Klickpreises für Adwords-Werbeanzeigen, wird neu in der Spalte "Durchschn. CPC" angezeigt. Laut Google sind die Daten in der neuen Spalte präziser als im bisherigen Keyword-Tool (Link zum Artikel).

Auch das wird natürlich in SECockpit entsprechend zu neuen (präziseren) Werten führen.

Unterschied 4: Suchanfragen bis auf die Stadt

Im Keyword-Tool konnte man Keywordsuchen bislang nur auf Länder und Sprachregionen einschränken. Der Keyword-Planer ermöglicht jetzt aber offiziell eine genaue Einschränkung bis auf Stadt-Ebene. Diese Änderung eröffnet uns natürlich auch für SECockpit neue Möglichkeiten, an denen wir bereits fleissig arbeiten. Sie dürfen gespannt sein...

Haben Sie SECockpit noch nie in Aktion erlebt? Wir führen regelmässig Live-Events durch, sogenannte Webinare. Melden Sie sich jetzt kostenlos fürs nächste Webinar an:

newslettergrafik2.png

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Ihre Meinung interessiert uns! Wir freuen uns über jeden Beitrag im untenstehenden Kommentarfeld.


Sam Hänni

Über

Sam Hänni ist Web Entwickler bei SwissMadeMarketing und hat eine Leidenschaft für Online Marketing (insbesondere alles rund ums Thema SEO). Er ist Co-Founder und CEO von SwissMadeMarketing.

© SwissMadeMarketing.com

empty