Wie ein einfaches Blatt Papier Ihr Unternehmen revolutionieren kann

Sind Sie bereit, Ihre Sicht auf Unternehmensführung zu erweitern?

Es klingt beinahe zu gut, um wahr zu sein: Ein einfaches Blatt Papier, das die Art und Weise, wie Sie Ihr Unternehmen führen, verändern wird. Doch das Business Model Canvas ist genau das – ein mächtiges Werkzeug, das Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu revolutionieren.

Lassen Sie uns gemeinsam erkunden, wie dieses kleine Blatt Papier Großes bewirken kann.

In diesem Blog-Artikel werden wir uns das Canvas anschauen, inklusive wie Sie es für die Skalierung Ihres Unternehmens und für die Innovationen nutzen können. Weiterhin erwartet Ihnen eine Erfolgsgeschichte und Tipps wie Sie das Canvas ausfüllen für Ihre Firma.

Holen Sie sich unseren kostenlosen Ratgeber für Online-Marketing.
Praxisorientiert und mit vielen Tipps.

Das Business Model Canvas


Das Business Model Canvas bietet Ihnen eine umfassende Perspektive auf Ihr Unternehmen und hilft Ihnen, Ihre Strategie zu entwickeln und Ihre Geschäftsidee zu erzählen. Die Kombination aus klarer Positionierung, Perspektivenwechsel sowie Storytelling ermöglicht es Ihnen, Ihre Zielgruppe besser zu verstehen und effektiv mit ihr zu kommunizieren. 

Konkret: das Business Model Canvas ist ein Blatt Papier, das neun Felder enthält. Jedes Feld betrifft ein Aspekt Ihres Unternehmens, und für jedes Feld sollten Sie sich einige Fragen stellen.

Die Kraft dieses Instruments besteht darin, Sie zu hinterfragen und Ihr Unternehmen kritisch zu reflektieren. 



Betrachten wir die neun Felder des Canvas.

1. Nutzenversprechen
Welche Probleme lösen Sie für Ihre Kunden? Welchen Wert (oder Nutzen) bieten Sie? In welcher Form (Produkte und Dienstleistungen) bieten Sie das an?

2. Kundensegmente
Wer sind Ihre Kunden? Was wollen oder brauchen Sie?

3. Kundenbeziehungen
Welche Art von Beziehung wollen Sie zu Ihren Kunden aufbauen?

4. Kanäle
Über welche Kanäle erreichen Sie Ihre Kunden (sowohl bei der Gewinnung von Kunden als auch bei der Lieferung Ihrer Produkte und Dienstleistungen inkl. Nachbetreuung)?

5. Einnahmequellen
Für welchen Wert sind Ihre Kunden bereit zu zahlen (und welche Preise können Sie in Rechnung stellen)? Wie werden die Kunden bezahlen? Wie ist Ihr Umsatz aufgebaut?

6. Schlüsselaktivitäten
Was sind die wichtigsten Aktivitäten und Prozesse in Ihrer Firma?

7. Schlüsselressourcen
Was sind die wichtigsten Mitarbeiter, Werkzeuge, Kompetenzen, usw. in Ihrer Firma?

8. Schlüsselpartner
Wer sind Ihre wichtigsten Partner und Lieferanten? Was tragen sie bei an Ihr Unternehmen?

9. Kostenstruktur
Wie sind Ihre Kosten aufgebaut? Was sind die wichtigsten Kosten? Was sind die teuersten Aktivitäten und Ressourcen?

Versuchen Sie die Fragen in kurze zu beantworten. Füllen Sie das Canvas mal aus für Ihr Unternehmen. Es wird Ihnen bestimmt helfen, wenn Sie sich ‚zwingen‘ Ihre Unternehmensstrategie klar und präzise zu beschreiben und somit besser verstehen.

Holen Sie sich unseren kostenlosen Ratgeber für Online-Marketing.
Voll mit Tipps, wie Sie das Marketing für sich und Ihr Unternehmen gewinnbringend einsetzen können. Praxisorientiert und basierend auf unserer langjährigen Erfahrung.

Alles ist verbunden im Canvas

Achtung! Die neun Felder sollten einen Zusammenhang haben. Wenn Sie das Canvas ausgefüllt haben: lesen Sie die aufgeschriebene Stichpunkte durch und befragen Sie sich kritisch, ob alles zusammenpasst.

Zum Beispiel: es ist nicht möglich tiefe Preise zu haben und gleichzeitig eine enge, persönliche Beziehung mit Ihren Kunden aufzubauen. Eine solche Beziehung kostet Zeit und Geld, und kann nur gedeckt werden mit einem bestimmten Preisniveau.


Kunden verstehen und ihre Bedürfnisse erfüllen

Ein zentraler Aspekt des Business Model Canvas ist das Verständnis Ihrer Kunden und deren Bedürfnisse (Feld Kundensegmente).

Lassen Sie sich immer wieder auf die Probleme und Fragen Ihrer Kunden ein und erforschen Sie diese. Fragen Sie Ihre Kunden:

  • was sie brauchen,
  • was sie wollen und
  • wie ihr Traumlösung aussehen würde.

Auf diese Weise können Sie besser verstehen, was das eigentliche Problem oder Bedürfnis Ihrer Kunden ist und wie Sie es lösen können.

Verstehen Sie, dass Ihre Kunden nicht genau wie Sie sind und verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre eigene Perspektive. Nehmen Sie sich die Zeit, sich in Ihre Kunden hineinzuversetzen und deren Perspektive einzunehmen.

Die Kraft der Nische und Positionierung

Eine klare Positionierung und das Verständnis der Nische, in der Sie tätig sind, sind entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens. Im Canvas handelt es sich um die Felder:

  • Kundensegmente (wer sind Ihre Kunden und was sind Ihre Probleme?) und
  • Nutzenversprechen (welche Lösung bieten Sie und in welcher Form bieten Sie das an?).

Durch die Positionierung wissen Sie genau:

  • wen Sie erreichen möchten,
  • mit welchem Angebot und
  • welche Bedürfnisse Ihre Kunden haben.

Dies ermöglicht es Ihnen, effektiveres Marketing zu betreiben und die Menschen stärker mit Ihren Inhalten anzusprechen. 

Die Bedeutung von Storytelling

Durch das Ausfüllen des Canvas und das Verstehen der Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Bausteinen können Sie Ihre Geschäftsidee klar und überzeugend darstellen.

Storytelling ist ein wesentlicher Bestandteil des Marketings und kann dazu beitragen, die Emotionen Ihrer Kunden anzusprechen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie die Helden Ihrer Geschichte sind. Eine gute Geschichte kann dazu beitragen, dass sich Ihre Kunden mit Ihrem Unternehmen identifizieren und Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen möchten.

Um erfolgreiches Storytelling in Ihrem Marketing zu nutzen, sollten Sie sich auf die emotionale Ebene Ihrer Kunden konzentrieren und versuchen, in ihrer Sprache zu sprechen. Stellen Sie den Kunden in den Mittelpunkt Ihrer Geschichte und zeigen Sie ihnen, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ihnen dabei helfen kann, ihre Probleme zu lösen und ihre Ziele zu erreichen.

Skalieren & Innovieren: Wie Sie Ihr Unternehmen weiterentwickeln


In diesem Kapitel werden wir besprechen

  • wie Sie Ihr Unternehmen skalieren und
  • wie Sie innovieren können,
  • und wie das Canvas als Wegweiser dienen kann.

Die Innovation kann überall stattfinden: in jede von den neun Felder vom Canvas.

Innovation als Treiber für Wachstum

Sie können auf unterschiedliche Weise innovieren. Sie können beispielsweise ein bestehendes Produkt für eine neue Kundengruppe anpassen, neue Vertriebskanäle nutzen oder ein neues Preismodell einführen. Oder Sie können die Beziehung zu Ihren Kunden verändern, neue Produkte einführen, oder Ihre internen Prozesse und Aktivitäten umorganisieren.

Große Unternehmen wie Uber und Airbnb haben gezeigt, dass Innovation oft am Geschäftsmodell ansetzt und nicht unbedingt etwas komplett Neues sein muss.



Innovatives Denken

Eine Möglichkeit, Innovation in Ihrem Geschäftsmodell zu fördern, besteht darin, ständig zu hinterfragen, warum Sie bestimmte Dinge tun, und offen für neue Ideen und Perspektiven zu sein. 

Ein weiterer Ansatz ist die Verwendung von Innovationsmethoden wie der Scamper-Methode, bei der Sie unter anderem Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in Einzelteile zerlegen und verschiedene Kombinationen ausprobieren, um etwas Neues und Innovatives zu entwickeln.

Durch das Hinterfragen von bestehenden Prozessen und das Experimentieren mit neuen Ideen können Sie Ihr Unternehmen voranbringen.


Beispiel: von einem dem Untergang geweihten zu einem florierenden Unternehmen

Ein inspirierendes Beispiel ist die Firma Hermes, die einst Sättel für Pferde herstellte.

Als sich die Zeiten änderten und Autos populär wurden, stellte Hermes auf die Produktion von hochwertigen Lederwaren, wie Taschen, um. 


Anstatt mit der sinkenden Nachfrage nach Pferdesätteln parallel zum Aufkommen des Autos unterzugehen, besannen sie sich auf ihre Warum und ihre Zielkunden.

Sie waren gut darin, Qualitätsprodukte aus Leder für ein Kundensegment herzustellen, das Qualität anerkannte, schätzte und bereit war, dafür zu zahlen. Diese Zutaten halfen ihnen, sich mit anderen Fragen und Problemen ihrer Zielkunden zu befassen, die sie mit Teilen der vorhandenen Ressourcen und Aktivitäten ihres Unternehmens lösen konnten.

Dieses Beispiel zeigt, dass Innovation oft darin besteht, bestehende Ressourcen und Kompetenzen neu zu kombinieren.

Verloren im Marketing-Dschungel? Unser Ratgeber hilft Ihnen, den Überblick zu finden, damit Sie wissen, was zu tun ist, um neue Kunden zu gewinnen. Inklusive Tipps und Links zu hilfreichen Ressourcen. 

Herausforderungen beim Skalieren

Beim Skalieren Ihres Unternehmens gibt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen:

Menschen (Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit)
Je mehr Sie wachsen, desto wichtiger ist es, dass Ihre Kunden und Mitarbeiter zufrieden sind. Und dass Sie mit ihnen zufrieden sind.

Strategie
Eine klare Strategie ist entscheidend, um erfolgreich zu wachsen und die verschiedenen Aspekte Ihres Geschäftsmodells zu managen. Das Business Model Canvas hilft Ihnen, diese Klarheit zu bekommen.

Ausführung
Stellen Sie sicher, dass Ihre Prozesse und Abläufe einwandfrei funktionieren und effizient sind.

Finanzielle Ressourcen (Bargeld)
Skalierung erfordert Investitionen, daher ist es wichtig, genügend finanzielle Ressourcen zur Verfügung zu haben.

Mit zunehmender Größe werden Probleme mit der Mitarbeiterzufriedenheit, der Strategieumsetzung, Ausführung und den finanziellen Ressourcen deutlicher sichtbar. Es ist daher wichtig, dass Ihr Unternehmen gut aufgestellt ist, um das Wachstum zu bewältigen. Durch die Analyse Ihres Geschäftsmodells können Sie potenzielle Schwachstellen identifizieren und Verbesserungen vornehmen, um für das Skalieren gerüstet zu sein.



Verstehen Sie uns richtig. Sie müssen nicht zwangsläufig skalieren. Wenn Sie mit der derzeitigen Größe Ihres Unternehmens zufrieden sind, ist das völlig in Ordnung. Dennoch empfehlen wir Ihnen: stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn Sie deutlich größer wären. Diese Vorstellung erleichtert Ihnen, Schwächen zu identifizieren und Änderungen vorzunehmen, auch wenn Sie nicht den Wunsch haben, massiv zu wachsen.

Minimum Viable Product (MVP) als Erfolgsprinzip

Ein bewährtes Prinzip für die Skalierung eines Unternehmens ist das Konzept des Minimum Viable Product (MVP).

Dabei entwickeln Sie eine minimale Version Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung, um es schnell auf den Markt zu bringen, zum Testen und um Feedback von Ihren Kunden zu sammeln. Hören Sie auf das Kundenfeedback und nehmen Sie basierend darauf iterative Verbesserungen vor. 

Auf diese Weise können Sie Ihr Angebot mit minimalen Kosten optimieren und testen, was funktioniert, sodass Sie für die Skalierung gut vorbereitet sind.


Die Bedeutung des Kundenkontakts

Ein wichtiger Aspekt beim Skalieren und Innovieren ist der kontinuierliche Kontakt zu Ihren Kunden. Durch aktives Zuhören und die Analyse von Kundenfeedback können Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe besser verstehen und Ihr Angebot entsprechend anpassen.

Das Business Model Canvas ist ein wertvolles Werkzeug, um Ihr Unternehmen zu skalieren und Innovationen voranzutreiben.

  • Durch das Hinterfragen Ihrer aktuellen Praktiken,
  • und die Analyse der verschiedenen Aspekte Ihres Geschäftsmodells
  • können Sie neue Ideen entwickeln und
  • Ihr Unternehmen auf nachhaltige Weise wachsen lassen.

Denken Sie daran, dass Wachstum nicht immer das ultimative Ziel sein muss. Manchmal ist es besser, sich auf die Verbesserung der bestehenden Geschäftsprozesse und Produkte zu konzentrieren, damit Sie Ihr Unternehmen nachhaltig und strategisch weiterentwickeln.

Erfolgsgeschichte: Roman und sein Business Model Canvas


In diesem Kapitel möchten wir Ihnen ein Beispiel für ein erfolgreich ausgefülltes Business Model Canvas vorstellen. Dieses Beispiel soll Ihnen zeigen, wie ein Unternehmen wie Sie das Canvas-Tool genutzt hat, und welche Erkenntnisse er daraus gewonnen hat.


Erkenntnis 1: Preise und Zielgruppe anpassen

Roman, ein Unternehmer aus Wien, hat das Business Model Canvas für sein eigenes Unternehmen genutzt. Das brachte ihn zu dem Schluss, dass er sein Geschäftsmodell ändern musste, wollte er den Erfolg seines Unternehmens steigern. 

  • Nachdem er seine Produkte und Zielgruppen genau analysiert hatte,
  • stellte er fest, dass er seine Preise anpassen sollte
  • und die Zielgruppe entsprechend wechseln.

Als Ergebnis konnte er seinen Umsatz steigern, obwohl er weniger Kunden betreute. Diese Kunden waren jedoch bereit, mehr für seine Leistungen zu bezahlen und investierten langfristig in die Zusammenarbeit.

Roman erstellte ein einfaches, aber effektives Business Model Canvas, das seine drei Hauptprodukte sowie eine kurze Beschreibung seiner Zielgruppe enthielt. Er benannte seine Zielgruppen und visualisierte sie auf kreative Weise.


Erkenntnis 2: Partner strategischer einsetzen

Bei der Analyse seiner Schlüsselpartner stellte Roman fest, dass dies eine Schwachstelle in seinem Geschäftsmodell war.

  • Daraufhin erstellte er eine Excel-Liste
  • mit den Stärken und Schwächen seiner Freiberufler,
  • um ein besseres Bild von seinen Partnern zu erhalten.

Jetzt weiß er genau, welche Freiberufler er einsetzt für welche Kunden und Auftrage.

Er hat nun ein klares Verständnis, bei welche Kunden und Auftrage es sich lohnt in mehr Qualität und Kosten zu investieren, und bei welche einige andere Partner reichen von der Qualität und Kosten her. 

Die Erkenntnisse, die Roman durch das Ausfüllen des Business Model Canvas gewonnen hat, führten zu einer Optimierung seines Geschäfts und einer besseren Ausrichtung auf seine Zielgruppe.

Weniger Kunden, mehr Umsatz

Romans Erfolgsgeschichte zeigt, dass es nicht immer darum gehen muss, mehr Kunden zu gewinnen. Manchmal kann es sinnvoller sein, sich auf die richtige Zielgruppe zu konzentrieren und diese optimal zu bedienen. Dadurch können Sie langfristig erfolgreichere und profitablere Geschäftsbeziehungen aufbauen.

Das Beispiel zeigt, wie das Business Model Canvas dazu verwendet werden kann, das eigene Geschäftsmodell besser zu verstehen, Schwachstellen zu erkennen und das Unternehmen entsprechend auszurichten. 

Erstellen Sie Ihr eigenes Business Model Canvas


Jetzt ist es an Ihnen.

Probieren Sie das Business Model Canvas selbst aus und erleben Sie, wie es Ihr Unternehmen voranbringen kann.

  • Nutzen Sie diesem wertvollen Tool,
  • nehmen Sie sich die Zeit (und es braucht wirklich nicht lange),
  • um das Canvas auszufüllen und
  • Ihre Geschäftsstrategie zu visualisieren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Einzelunternehmer sind oder ein größeres Unternehmen haben – das Business Model Canvas ist in allen Situationen hilfreich.

Eine ausdruckbare Version des Business Model Canvas auf Deutsch können Sie hier herunterladen. 


Unser digitaler Assistent, mit KI

Möchten Sie noch tiefer ins Thema eintauchen? Treten Sie unser Online Academy bei.

Unser "Strategie und Storytelling" Kurs erklärt Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie das Canvas ausfüllen und nutzen für Ihre Firma und Ihr Marketing. In diesem Kurs finden Sie weitere Beispiele, hilfreiche Vorlagen und Gedankenanstöße. 

Academy Mitglieder haben zudem Zugriff aus unseren digitalen Assistenten.

Der Business Model Canvas Assistent

  • führt Sie Schritt für Schritt durch die verschiedenen Bausteine des Canvas,
  • gibt Ihnen Vorschläge, wie es auszufüllen (selbstverständlich maßgeschneidert für Ihre Firma, dank der Künstliche Intelligenz, die dahintersteckt) und
  • wird Ihre Ideen und Strategien direkt eintragen.
  • Sollten Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne auf dem Weg über unser Support oder in einer unseren live Webinare.

Egal, ob Sie das Business Model Canvas digital oder auf Papier erstellen – wichtig ist, dass Sie dieses wertvolles Tool nutzen, um Ihr Unternehmen voranzubringen und es zu neuen Höhen zu führen.


Was kommt als Nächstes, nach dem Canvas?

Sie haben das Canvas ausgefüllt und fragen sich wie weiter? In diesem Abschnitt werden wir Ihnen noch einige Ratschläge und Empfehlungen zur Umsetzung geben.  

Ihre Marketingstrategie wählen

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Wegweiser.

  • Wann sollten Sie sich für bezahlte Anzeigen entscheiden?
  • Wann für SEO-Optimierung Ihrer Website?
  • Wieso und wann für Kaltakquise?
  • Das Hinzufügen kostenloser Inhalte in sozialen Medien oder YouTube? Usw.

Setzen Sie einen Schwerpunkt, wählen Sie die Strategie, die zu Ihnen passt, und setzen Sie sie gezielt um. 

Anfangen und kontinuierlich verbessern

Erfolg kommt nicht über Nacht.

Es beginnt mit einer Grundidee, die Sie stetig verfeinern und verbessern, bis sie wächst und sich entwickelt. Akzeptieren Sie diesen Prozess und vergleichen Sie sich nicht mit anderen Unternehmen, die bereits etabliert sind. Denken Sie daran, dass auch die größten Unternehmen einmal klein angefangen haben.

Bleiben Sie beharrlich, und lassen Sie sich nicht von Rückschlägen entmutigen.

Begrenzen Sie die Anzahl der Projekte

Beschränken Sie sich auf maximal drei Projekte gleichzeitig.

Auf diese Weise können Sie Ihre Ressourcen effizient nutzen und Ihre Prioritäten richtig setzen. Widerstehen Sie der Verlockung mittelmäßiger Prioritäten, und fokussieren Sie sich stattdessen auf das, was wirklich am wichtigsten ist. Lernen Sie, Nein zu sagen, und setzen Sie auf das Wesentliche.

Aber eins nach dem anderen

Wir ermutigen Sie zuerst, Ihr eigenes Canvas zu erstellen und freuen uns darauf, wie es Ihnen helfen wird, Ihr Geschäft zu revolutionieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Neukunden gewinnen? Holen Sie sich den Ratgeber!

Mit unserem Online-Marketing Ratgeber ermöglichen wir Unternehmern und Web-Agenturen, ihr Know-how und Selbstbewusstsein in diesem Bereich zu steigern. Sparen Sie wertvolle Zeit und profitieren Sie von über 10 Jahren Erfahrung, um Ihr Unternehmen erfolgreich im digitalen Raum zu vermarkten.

Verpassen Sie nicht die Chance auf wertvolles Wissen.

empty