Online-Kurs: Business Model Canvas

Erschaffen Sie Ihr Unternehmen auf einem soliden Fundament und steigern Sie Ihren Erfolg mit unserem Business Model Canvas Kurs. Tauchen Sie ein in die Welt der Geschäftsstrategie und setzen Sie es direkt um für Ihre Firma oder Geschäftsidee.

Mit Sam Hänni, Jamie Hänni und Mireille van Reenen

Schaffen Sie Klarheit und Erfolg in Ihrem Business mit dem Business Model Canvas

  • Fundament legen: Solides Business-Grundgerüst schaffen
  • Erfolgreiches Geschäft: Erhöhte Erfolgschancen durch klare Geschäftsstrategie
  • Effektive Kommunikation: Verbesserte Kundenkommunikation durch klare Konzepte
  • Flexibles Lernen: Online-Kurs, den Sie in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können
  • Praktisch umsetzbar: Enthält Beispiele, Arbeitsblätter und Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Gestalten Sie Ihr eigenes Business Model Canvas und gewinnen Sie Klarheit für sich und Ihre Kunden. Man braucht nur ein DIN-A4-Blatt und die richtigen Fragen zu beantworten. Lassen Sie uns gemeinsam das Fundament für Ihren Erfolg legen!

In diesem Training lernen Sie:
Ein tragfähiges Geschäftsmodell für Ihr Unternehmen erstellen

In verschiedenen Trainingsvideos erfahren Sie das Wichtigste, um selbst ein Geschäftsmodell für Ihr Unternehmen zu entwickeln und zu prüfen. Enthält Beispiele, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Aufgaben, Vorlagen und Checklisten.

Behandelte Themen:

  • Unser bester Tipp für Ihren Marketingerfolg: Kennen Sie Ihre Strategie! Warum und wie?
  • Machen Sie es richtig: Erreichen Sie Ihre Kunden, indem Sie Ihren Nutzen in den Mittelpunkt stellen
  • Die Macht der Worte im Marketing: wie Sie Kunden begeistern und klar kommunizieren
  • Kunden online gewinnen und binden – die richtigen Kanäle für Ihr Unternehmen
  • Preisgestaltung: Wie Sie die richtigen Preise für Ihr Business festlegen
  • Mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft - Erfahren Sie, wie Sie Ihr Backoffice optimieren können
  • Wichtige Einblicke in Ihre Unternehmenszahlen - behalten Sie immer den Überblick über Ihr Business!
  • So erstellen Sie Ihr Business Model Canvas – Ihre Strategie auf einen Blick

Ihre Fortschritte auf dem Weg zu einer soliden Geschäftsgrundlage

Bild eines Brettspiels zur Visualisierung der Strategie

Überblick: Was Sie in diesem Kurs erwartet

In dieser Serie befassen wir uns mit der Unternehmensstrategie. Wir tun dies mit Hilfe des Business Model Canvas, einem Werkzeug, das weltweit von Start-ups, KMU und internationalen Unternehmen in allen möglichen Branchen eingesetzt wird. 

Die Serie besteht aus 33 Erklärungsvideos. Einige Videos sind sehr kurz, andere länger. Sie können die Videos der Reihe nach durchgehen oder sich nur die Inhalte ansehen, die Sie interessieren. 

Das Training enthält außerdem:

  • Aufgaben, mit denen Sie sofort loslegen können;
  • Folien zum Herunterladen (einschließlich Links zu Beispielen, praktischen Checklisten und anderen Hilfsmitteln und Ressourcen);
  • Eine herunterladbare PDF-Datei mit der deutschen Version des Business Model Canvas


Überblick über den Aufbau des Kurses

In den Trainings tauchen wir in die verschiedenen Felder des Business Model Canvas ein.

  • Die Bilder des Canvas zeigen die Felder, die in den nächsten Videos besprochen werden.
  • Navigieren Sie durch die verschiedenen Teile über das Menü.
  • Folgen Sie den Kurs entweder:
    • der Reihe nach, oder
    • wählen Sie Ihre eigene Reihenfolge (je nach Interesse)
    • Empfehlung: gehen Sie zuerst die Bereiche Kundensegmente und Nutzenversprechen durch
  • Verwenden Sie das Canvas für Ihr gesamtes Unternehmen, oder für ein Produkt/eine Dienstleistung, oder zur Entwicklung einer neuen Geschäftsidee. 



Die Trainingsvideos


Das Business Model Canvas (zum Herunterladen als pdf)

Einstieg in das Business Model Canvas

In den Kapiteln 1-3 stellen wir das Business Model Canvas vor. Wir diskutieren auch, warum Sie an Ihrer Strategie arbeiten sollten und wie Sie eine Geschäftsidee oder einen (Teil Ihres) Unternehmens auswählen, für die/den Sie dies durchführen. 



Warum Strategie?

  • Das Fundament Ihres Unternehmens
  • Marketing beginnt mit einer guten Geschäftsidee und einer soliden Strategie
  • Ein erprobtes Werkzeug, mit dem Sie Ihr Geschäftsmodell auf Herz und Nieren prüfen
  • Klarer mit Ihren Kunden kommunizieren
  • Warum-Frage (inkl. Beispiele):
    • Warum verkaufen Sie, was Sie verkaufen?
    • Was ist Ihr Ziel/Zweck, ihre Berufung, ihr Leitprinzip?

  Sie können die Folien hier herunterladen.


Das Business Model Canvas

  • Wir zeigen Ihnen das Business Model Canvas und erklären, was es ist und wie man es benutzt
    • Ein einfaches Werkzeug
    • Die verschiedenen Themen in Kurzform
    • Alles ist verbunden
  • Business Model Canvas Beispiele:
    • Fallbeispiel von Frank, Unternehmer
    • Fallbeispiel von Nestlé (das Tool wird auch von großen internationalen Unternehmen genutzt)
    • Weitere Beispiele

Dieser Teil ist eine gute Grundlage, um das Business Model Canvas Tool kennenzulernen.

  Sie können die Folien hier herunterladen.

  Die deutsche Version des Business Model Canvas können Sie hier herunterladen


Ihre Geschäftsidee / Ihr Angebot

  • Teil des Business Model Canvas: Business-Idee
  • Neue Unternehmen
    • Die 4 Arten von Unternehmern
    • Schritte zur Erstellung und Bewertung profitabler Geschäftsideen
  • Bestehende Unternehmen
    • Was Sie sich fragen sollen
    • Bewerten Sie Ihr Portfolio

  Sie können die Folien hier herunterladen.



Das Business Model Canvas (Fokus auf die Kundenseite)

Kunden: Kundensegmente

In Kapitel 4 werden wir einen genaueren Blick auf die Kundensegmente Ihres Unternehmens werfen. Wer sind Ihre idealen Kunden? Und was wissen Sie über sie?



Wer sind Ihre Kunden? Was wissen Sie über sie?

  • Teil des Business Model Canvas: Kundensegmente
  • Wer sind Ihre Kunden? Ihre Zielgruppe definieren
    • Ihre Kunden sind NICHT Sie und NICHT alle
    • Einteilen in Kundensegmenten
    • Trauen Sie sich zu wählen. Sie können es nicht jedem recht machen. 
  • Ihre Zielgruppe recherchieren
    • Sachlichen Informationen
    • Ihre Kunden 'zum Leben erwecken': die Empathie-Karte
    • Persona oder Kundenavatar erstellen

  Sie können die Folien hier herunterladen. Inkl. viele Beispiele.

  Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Füllen Sie die ersten Teile des Business Model Canvas aus: die Felder zu Ihrer Geschäftsidee und Ihrer Zielgruppe. Die Arbeitsblätter zu Ihrer Unterstützung finden Sie hier.



Das Business Model Canvas (Fokus auf die Lösung)

Lösung: Ihr Nutzenversprechen

In den Kapiteln 5-8 werden wir Ihr Nutzenversprechen näher betrachten: Welches Problem lösen Sie für Ihre Kunden? Welche Lösung bieten Sie für sie an? Und welche(s) Angebot(e) verkaufen Sie?

Zum Abschluss dieses Teils werden wir Ihre Nischenformel formulieren: ein Satz, in dem Sie Ihre Positionierung deutlich machen. Wenn Sie das für Ihr Unternehmen haben, haben Sie schon viel mehr Klarheit und Einsicht als die meisten anderen Unternehmer. Gratulation!



Warum Lösungen nicht dasselbe sind wie Angebote

  • Teil des Business Model Canvas: Nutzenversprechen
  • Zwei Beispiele verdeutlichen den Unterschied zwischen Kundenproblem, Lösung und Angebot 
  • Verstehen Sie Ihre Zielgruppe:
    • Was ist die Frage/das Problem?
    • Welche Lösung suchen sie?
    • Was ist für sie dabei wichtig?

  Sie können die Folien hier herunterladen.


Wie Sie Ihr Nutzenversprechen definieren

  • Teil des Business Model Canvas: Nutzenversprechen
  • Sie können nicht in allem gut sein
  • Trauen Sie sich zu entscheiden
  • Es dreht sich um die Kunden und ihre Bedürfnisse
  • Woher wissen Sie, was Ihren Kunden wichtig ist?

  Sie können die Folien hier herunterladen. Einschließlich eines Beispiels zur Erläuterung der Notwendigkeit unterschiedlicher Nutzenversprechen für verschiedene Kundensegmente. 


Ein Portfolio mit mehreren Angeboten entwickeln

  • Teil des Business Model Canvas: Nutzenversprechen
  • Der In-Up-Max Rahmen
    • 'In' ist das erste Produkt, das Ihre Kunden kaufen
    • 'Up' ist für 10% Ihrer Kunden, und löst Folgeprobleme
    • 'Max' richtet sich an die 1% der Kunden
  • Enthält 3 Tipps für das Brainstorming von Ideen für ein Produkt-/Dienstleistungsportfolio

  Sie können die Folien hier herunterladen.


Das Herzstück: Ihre Nischen-Formel

  • Teil des Business Model Canvas: Nutzenversprechen
  • Mehrere Kundensegmente: mehrere Nutzenversprechen
  • Wie Sie Ihre Nischen-Formel verfassen
  • Nischen-Formel Beispiele
  • Wenden Sie Ihre Inhalte, damit Sie sich von den anderen unterscheiden

 Sie können die Folien hier herunterladen.

 Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Erstellen Sie Ihre eigene Nischen-Formel und bringen Sie Ihr Business auf den Punkt. Sie können nun die nächsten Aufgaben machen. Sie finden sie hier.



Das Business Model Canvas (Fokus auf Storytelling: Was kommunizieren Sie Ihren Kunden?)

Storytelling: Wie vermitteln Sie Ihren Kunden Ihr Nutzenversprechen?

In den Kapiteln 9-12 machen wir einen kleinen Abstecher außerhalb des Business Model Canvas. Wir nutzen die Arbeit, die in den vorherigen Kapiteln geleistet wurde, um an unserem Storytelling zu arbeiten.

Jetzt kennen Sie Ihre Kunden und Ihr Wertversprechen: Lassen Sie uns Marketingtexte verfassen, die Sie verwenden können, um mit potenziellen Kunden überzeugend zu kommunizieren. 



Jedes Kundensegment hat seine eigene Botschaft

  • Wie oft hören Sie das in der Werbung? Wer bleibt Ihnen im Kopf?
  • Es dreht sich um die Kunden und ihre Bedürfnisse
  • Schauen Sie sich die Marketingbotschaften, die Sie diese Woche sehen, genauer an: 
    • Welche ist gut?
    • Welche ist schlecht?
    • Und warum?

 Sie können die Folien hier herunterladen. Mit einem Beispiel, das zeigt, wie Sie Botschaften erstellen, die bei Ihrer Zielgruppe ankommen.


Logik und Emotionen: wie wir entscheiden

  • Wie kommen wir Menschen zu Entscheidungen?
  • Schnelles vs. langsames Denken
  • 95 Prozent unserer Kaufentscheidungen finden im Unterbewusstsein statt.
  • Aristoteles’ rhetorisches Dreieck
    • Logos (Logik und Vernunft)
    • Pathos (Emotionen und Leidenschaft)
    • Ethos (Glaubwürdigkeit und Ethik)
  • Zwei Wege zur Überzeugung. Inkl. diverse Beispiele

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Der Kunde ist der Held, auch in unseren Botschaften

  • Der goldene Kreis von Simon Sinek: Es beginnt mit dem Warum
  • Machen Sie Ihre Kunden zu den Helden, nicht Ihr Unternehmen
  • Warum verkaufen Sie, was Sie verkaufen?
  • Beispiele für “Warum-Texte”
  • Tipps:
    • Verwenden Sie die Sprache Ihrer Kunden
    • Schreiben Sie so anschaulich wie möglich
    • Du/Sie-Form: Was ist wirklich der Nutzen?

 Sie können die Folien hier herunterladen.


Verschiedene hilfreiche Textstrukturen

  • Videos: starten Sie mit einer einfachen und bewährten Struktur
    • Vorlage Erstkontakt-Video 
    • Checkliste Erstkontakt-Video
  • Weitere mögliche Strukturen
    • Vorher - Nachher - Brücke
    • Problem - Verdichten - Lösen
    • Merkmale - Vorteile - Nutzen
    • Die Heldenreise

 Sie können die Folien hier herunterladen.

 Zusätzlicher Download: Anhang mit diversen Beispielen und mögliche Textstrukturen.

 Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Erstellen Sie Ihre Marketingtexte unter Verwendung der in diesen Lektionen besprochenen Tipps. Sie können diese Arbeitsblätter zur Unterstützung verwenden.



Das Business Model Canvas (Fokus auf die Kanäle und Kundenbeziehungen)

Kunden: Kanäle und Kundenbeziehungen

Bevor wir uns mit dem linken und unteren Feld des Canvas befassen, werfen wir noch einmal einen Blick auf die Kundenseite.

Diesmal sehen wir uns die Felder Kanäle und Kundenbeziehungen an. Wir tun dies in den Kapiteln 13-17. 



Was mit Kanälen gemeint ist

  • Teil des Business Model Canvas: Kanäle
  • Wie kommunizieren Sie mit Ihren Kunden? Wie vermitteln Sie sie Ihr Nutzenversprechen?
  • Kanäle für jeden Schritt in der ‘Kundenreise’
  • Art der Kanäle: direkt oder indirekt über Partnerkanäle
  • Reichweite vs. Kosten
  • Kanäle beeinflussen, wie Kunden Ihr Unternehmen wahrnehmen und wie Sie Ihre Ressourcen und Kosten organisieren

 Sie können die Folien hier herunterladen.


AIDA: Über welche Kanäle können Kunden gewonnen werden?

  • Teil des Business Model Canvas: Kanäle
  • Wie wählen Sie aus, wo Sie sich online präsentieren sollen? 
  • Fokus
  • Welche Neukundengewinnungsstrategie zu Ihnen passt, hängt hauptsächlich von 2 Punkten ab
    • Wie schnell möchten Sie Resultate sehen?
    • Wie hoch ist Ihr Werbebudget? 
    • Je nach Antwort, müssen Sie andere Maßnahmen nehmen
  • Inkl. Wegweiser Kundengewinnungsstrategie
  • Welche Kanäle und Marketing-Maßnahmen sind für Sie relevant?

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Ihre Kunden bedienen

  • Teil des Business Model Canvas: Kanäle
  • Kauf: Wie begleichen Sie die Zahlungen Ihrer Kunden?
  • Auslieferung & Betreuung: Wie ermöglichen Sie es Ihren Kunden, Ihr Nutzenversprechen zu empfangen?
  • Möglichkeiten für eine persönliche Note bei der Betreuung und Support Ihrer Kunden

 Sie können die Folien hier herunterladen.


Prüfung aus zwei Perspektiven

  • Teil des Business Model Canvas: Kanäle
  • Schreiben Sie Ihr gewünschtes Vorgehen auf
  • Prüfen Sie Ihre Prozesse aus 2 Perspektiven:
    • aus der Sicht Ihres Kunden und
    • aus der Ihres Unternehmens
  • Verbessern Sie Ihren Entwurf

 Sie können die Folien hier herunterladen.

 Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Wie kommunizieren Sie mit Ihren Kunden? Wie erreichen Sie Ihre Kunden und vermitteln Sie Ihr Nutzenversprechen? Notieren Sie sich das. Diese Arbeitsblätter werden Ihnen helfen.


Welche Beziehung werden Sie zu Ihren Kunden aufbauen?

  • Teil des Business Model Canvas: Kundenbeziehungen
  • Beziehungen spielen eine große Rolle
  • ‘Nur’ ein gutes Produkt/eine gute Dienstleistung anbieten genügt nicht
  • Eine Beziehung ist transaktional oder langfristig
  • Von keiner Beziehung zu persönlich und engagiert
  • Sie können Ihre Beziehungen nach Kundensegmenten differenzieren

 Sie können die Folien hier herunterladen. 



Das Business Model Canvas (Fokus auf die Einnahmequellen)

Ertrag: Einnahmequellen

In den Kapiteln 18-20 befassen wir uns mit einem ersten Teil des Bereichs Einnahmequellen: der Preisgestaltung. Wie legen Sie den richtigen Preis für Ihre Produkte und Dienstleistungen fest?



Preise: Kennen Sie Ihre Kunden und den Wert, den Sie ihnen bieten

  • Teil des Business Model Canvas: Einnahmequellen
  • Wie viel Ihre Kunden bezahlen möchten, hängt davon ab, welche Lösung Sie suchen und was Ihnen wichtig ist
  • Die Bedeutung von »Preis«
  • 2 Strategien
    • Kostengünstig: Betrieb mit geringen Kosten
    • Differenzierung: mach etwas anderes
  • Was das für die Preisgestaltung bedeutet
  • Schaffen Sie Mehrwert für Ihre Kunden.
    • Kommunizieren Sie diesen Wert.
    • Stellen Sie sicher, dass Kunden diesen Wert erfahren

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Ihre Preise bestimmen

  • Teil des Business Model Canvas: Einnahmequellen
  • Wofür genau sollen Ihre Kunden bezahlen?
    • Verkauf, Nutzungsgebühr, Abonnement, Leasing, Provisionen, usw.
    • Festpreis vs. Stundengebühr vs. Ergebnisgebühr
  • Was ist der "richtige" Preis?
    • Kosten +
    • Wettbewerb
    • Werte
  • Was die Preiswahrnehmung beeinflusst
  • Inkl. Fallbeispiel und Tipps von erfahrenen Unternehmer

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Auswirkungen auf den Gewinn

  • Teil des Business Model Canvas: Einnahmequellen
  • Es fängt beim Preis an
  • Was ist, wenn... Einfluss von Änderungen in Preis, Volumen, Kosten
  • Fazit: Preisänderungen haben den größten Einfluss auf Ihren Gewinn

 Sie können die Folien hier herunterladen. 

  Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Legen Sie die Preise für Ihre Produkte und Dienstleistungen fest. Nutzen Sie diese Arbeitsblätter zu Ihrer Unterstützung. 



Das Business Model Canvas (Fokus auf die Aktivitäten, Ressourcen und Partnerschaften)

Back-Office: Aktivitäten, Ressourcen und Partnerschaften

Wir kommen nun zur linken Seite des Canvas: dem Backoffice-Teil. Hier sehen wir uns die Sache an, die notwendig sind, damit Ihr Unternehmen Werte schafft.

In den Kapiteln 21-24 befassen wir uns mit Ihren Schlüsselaktivitäten, Schlüsselressourcen und Partnerschaften: Welche sind am wichtigsten, wie können Sie diese effektiv organisieren und können Sie Win-win-Situationen schaffen?



Ihre wichtigsten Aktivitäten und Ressourcen

  • Teile des Business Model Canvas: Schlüsselaktivitäten und -Ressourcen
  • Was sind die wichtigsten Dinge, die Ihr Unternehmen tun muss, damit Ihr Geschäftsmodell funktioniert?
  • Was ist der Schwerpunkt Ihres Unternehmens?
    • Produktion
    • Probleme lösen
    • Plattform / Netzwerk
  • Was sind die wichtigsten Ressourcen, damit Ihr Geschäftsmodell funktioniert?
    • Physisch, Geistiges Eigentum, Menschlich, Finanziell

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Einfluss auf die Kosten

  • Teile des Business Model Canvas: Schlüsselaktivitäten und -Ressourcen, Kostenstruktur
  • Kostenarten: Arbeit, Ausrüstung, Materialien, Andere
  • Was sind die wichtigsten Kosten meines Geschäftsmodells?
    • Welche Schlüsselaktivitäten sind am teuersten?
    • Welche Schlüsselressourcen sind am teuersten?
  • Können Sie optimieren?

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Prozesse automatisieren

  • Teile des Business Model Canvas: Schlüsselaktivitäten und -Ressourcen
  • Was können Sie
    • Standardisieren
    • Automatisieren
    • Digitalisieren
  • Beispiel: Kanban Boards zur Nachverfolgung von Leads und Kunden
  • Standardisierung (inkl. Checklisten) macht Prozesse effizienter und reduziert Fehler
  • Sie können nur das digitalisieren und automatisieren, was Sie zuvor standardisiert haben
  • Lean-Prinzipien & andere Beispiele

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Partnerschaften

  • Teil des Business Model Canvas: Schlüsselpartner
  • Umgeben Sie sich mit anderen, um bessere Ergebnisse zu erzielen
  • Was müssen Sie selbst tun? Was können andere für Sie tun?
  • Ein Partner ist jeder, der Sie einen Schritt weiter bringt
  • Affiliates
  • Win-Win-Situationen schaffen

 Sie können die Folien hier herunterladen.

 Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Bewerten Sie Ihr Back-Office und schreiben Sie Ideen auf, wie Sie dessen Organisation optimieren können. Schreiben Sie auch Ideen für Partnerschaften auf. Nutzen Sie diese Arbeitsblätter zu Ihrer Unterstützung. 



Das Business Model Canvas (Fokus auf den Kostenstruktur und die Einnahmequellen)

Aufwand und Ertrag: Kosten und Einnahmen

Toll, dass Sie so weit gekommen sind! Dies sind die letzten Boxen des Canvas. Wir werden uns jetzt die Zahlen ansehen: Was brauchen Sie für ein rentables Unternehmen?

In den Kapiteln 25-29 werden wir uns Einnahmen, Gewinn, Cashflow und Investitionen ansehen. Dies geht tiefer, als es das Business Model Canvas von Ihnen verlangt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, auch ein wenig mit Zahlen zu kalkulieren. Keine Sorge, keine komplizierte Mathematik! Wir helfen Ihnen, einfache Schätzungen vorzunehmen und ein besseres Verständnis für Ihre Geldströme zu bekommen. 



Ihr Cockpit und Ihre Indikatoren

  • Teile des Business Model Canvas: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • Was sind Ihre wichtigsten Indikatoren?
    • Zahl der neuen zahlenden Kunden
    • Gesamtumsatz
    • Umsatz einer bestimmten Ware/Dienstleistung
    • Gewinn am Ende des Monats
    • Konversionen in einer Werbekampagne
    • Usw.
  • Mit Beispielen und Tipps eines erfahrenen Unternehmers. 
  • Hinweis: Indikatoren sind ein Hilfsmittel, kein Selbstzweck

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Ihre wichtigsten Kosten- und Ertragsfaktoren

  • Teile des Business Model Canvas: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • Benötigter Fokus (dies ändert sich je nach Größe des Unternehmens)
  • Überprüfen Sie Ihr Einkommen und Ihre Kosten
  • Welche Trends gibt es im Laufe der Zeit?
  • Wie sind Ihre Einnahmen und Kosten aufgebaut? Welche Erkenntnisse ergeben sich daraus?

 Sie können die Folien hier herunterladen. 

 Extra Download: Vorlage (Hilfstabelle) für Ihre Kalkulationen und Diagramme.


Wie viel sollen Sie mindestens verkaufen?

  • Teile des Business Model Canvas: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • Wissen Sie, wie viel Sie verkaufen müssen, um eine gute Woche/Monat/Jahr zu haben?
    • Wie man das berechnen kann
    • Gewinnschwelle
    • Fixkosten und variable Kosten
  • Was, wenn Sie nicht so viel verkaufen können?
  • Alles im Canvas ist miteinander verbunden

 Sie können die Folien hier herunterladen. Inkl. viele Beispiele. 

 Extra Download: Vorlage (Hilfstabelle) zur Berechnung Ihrer Gewinnschwelle.


Wie viel können Sie investieren?

  • Teile des Business Model Canvas: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • In welche Aktivitäten und Ressourcen sollten Sie investieren?
  • Wie kann man das finanzieren?
  • Erschwinglicher Verlust Prinzip: Wie viel sind Sie BEREIT zu investieren?
  • MVP-Prinzip (minimal funktionsfähiges Produkt/Dienstleistung)

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Profitabel, aber Geldprobleme?

  • Teile des Business Model Canvas: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • Ist ein profitables Geschäft immer ein erfolgreiches Geschäft?
  • Cashflow: können Sie jederzeit Ihre Rechnungen bezahlen?
    • Monate mit Gewinn, Monate mit Verlust
    • Wie Sie Ihr Cashflow berechnen
    • Wie Sie die Lücken schließen
  • Bargeldumrechnungszyklus (Cash Conversion Cycle) und wie diese zu verbessern

 Sie können die Folien hier herunterladen. 

 Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Prüfen Sie, wie rentabel Ihr Unternehmen ist und bewerten Sie, wo Sie optimieren sollten. Nutzen Sie diese Arbeitsblätter zu Ihrer Unterstützung, inkl. Hilfstabelle für Ihre Kalkulationen und Diagramme.



Das Business Model Canvas (in einer vereinfachten Darstellung)

Fazit: Ihre vollständige Strategie

Sie haben es geschafft! Sie haben Ihr eigenes Business Model Canvas für Ihr Unternehmen erstellt. Hurra!

In diesen letzten Kapiteln 30-33 werden wir über das Canvas reflektieren, ein Beispiel eines Unternehmers wie Sie zeigen und was das Canvas ihm gebracht hat, und wir werden über die Skalierung und Innovation Ihres Unternehmens sprechen. 



Das komplette Canvas (inkl. Storytelling)

  • Eine Übersicht über die wichtigsten Teile des Canvas
  • Die Kraft der Nische und die Nischen-Formel
  • Es dreht sich um die Kunden und ihre Bedürfnisse
  • Trauen Sie sich zu wählen
  • Mehrere Kundensegmente: mehrere Nutzenversprechen
  • Storytelling: Machen Sie Ihre Kunden zu den Helden, nicht Ihr Unternehmen

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Skalieren & innovieren

  • Alles ist verbunden im Canvas
  • Innovation kann überall stattfinden
  • Skalieren: die wichtigsten Handlungsbereiche
    • Menschen
    • Strategie
    • Ausführung
    • Bargeld
  • Das wichtigste: Gespräche mit Kunden
  • Sie müssen nicht skalieren. Nur wenn Sie es selbst wirklich wollen

 Sie können die Folien hier herunterladen. 


Beispiele: ausgefüllte Canvasse

  • Verschiedene Beispiele von erfolgreichen Unternehmern, wie Sie
  • Wie haben sie das Canvas gefüllt?
    • Wie haben sie eine Persona geschaffen?
    • Wie haben Sie ihre Nischen-Formel formuliert?
  • Vorstellung von BusinessCockpit
    • Unserem Tool, mit dem Sie Ihr Geschäftsmodell in weniger als einer Stunde mithilfe von KI erstellen können.
  • Oder laden Sie hier eine PDF-Datei des Canvas herunter, um sie für Ihr Unternehmen auszufüllen. 

 Sie können die Folien hier herunterladen. 

 


Nächste Schritte

  • Jetzt haben Sie Ihre Strategie fertig und es ist an der Zeit, Kunden zu gewinnen
  • Wie sieht Ihre Neukundengewinnungsstrategie aus?
  • Zu Erfolg und einmal anfangen

 Sie können die Folien hier herunterladen. 

 Nutzen Sie dieses kostenlose Quiz, um Ihre Kundengewinnungsstrategie zu bestimmen. 

 Verwenden Sie diese Arbeitsblätter, um Ihr Business Model Canvas auszufüllen und Ihre Arbeit für die nächsten Wochen zu priorisieren. 



Cartoon einer Schildkröte, die das Ziel vor dem Hasen erreicht, der gedankenlos herumhüpft

Wir danken Ihnen, dass Sie diesen Kurs mit uns gemacht haben. 

Wir motivieren Sie dazu, das Canvas für Ihr Unternehmen auszufüllen. Falls Sie es bisher nicht getan haben, können Sie hier eine deutsche PDF-Version des Business Model Canvas herunterladen.

Ist Ihre Strategie klar? Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Marketing zu unterstützen. Besuchen Sie unsere Akademie für weitere Kurse. 

SwissMadeMarketing Online Academy: wir helfen Ihnen Online Marketing zu beherrschen.

Dieser Kurs ist Teil unserer Online Academy. Interessieren Sie sich für weitere Themen im Bereich Online-Marketing? Dann schauen Sie sich unser Angebot an. Sie finden hier über 500 Online-Marketing Videokurse und jeden Monat kommen viele neue Kurse dazu.

Sie brauchen kein Vorwissen. Wir erklären die Themen Schritt für Schritt und immer mit Praxisbeispielen. Fortgeschrittene werden sich auch nicht langweilen, denn es gibt viel Neues zu erlernen. Wir schöpfen für die Online Academy aus unseren wertvollsten Erkenntnissen der letzten Jahre und greifen dabei auf viel Erfahrung und Wissen zurück.

Treten Sie unserer Online-Akademie bei und Sie erhalten wöchentlich mehrere Live-Webinare mit nützlichen Schulungen, Antworten auf Ihre Fragen, und eine Community gleichgesinnter Unternehmer. Praktisch und umsetzbar. Konzentriert auf Ihren Erfolg. Erreichen Sie Ihre Marketingziele mit uns.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Melden Sie sich einfach bei unserem Support: egkPCgoVCA46CQ0TCQkXGx4fFxsIER8OExQdVBkVFw@nospam

empty